Arbeitskreis "Verkehr"

    Seit seiner Gründung, entwickelt der Arbeitskreis Visionen und Ziele für den Verkehr in Böhl-Iggelheim.

    Bei der Entwicklung der Vorschläge, findet eine Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, den Gemeinderatsfraktionen, der Polizei, der Straßenbauverwaltung sowie dem Bürgermeister statt. Der Planungsbereich umfasst Planungen für die nächsten 10 bis 20 Jahre, aber auch Projekte, die zur Zeit in Bearbeitung sind.

    Die nachfolgenden Vorschläge sind alle der Gemeindeverwaltung bzw. den Gemeinderatsfraktionen schriftlich eingereicht oder in Sitzungen des Gemeinderates vorgestellt worden.

    → Individuelle Mobilität, jedoch gleichzeitige Verbesserung der Wohnqualität im Ort. Hierzu sind verkehrsberuhigende Maßnahmen durchzuführen.

    → Ausbau von Wegen für Fußgänger und Radfahrer
    → Attraktivere Gestaltung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs
    → Gewährleistung der Erreichbarkeit aller Ziele im Ort, als auch auswärts ohne die Nutzung des eigenen Autos
    → Gestaltung von umfangreicheren, aber auch sichereren und bequemeren Fahrrad- und Fußgängerwegen bzw. Radrouten im Interesse von Kindern, Senioren und Behinderten
    → Umleitung des Durchgangsverkehrs um den Ort herum
    → Fernhaltung des überörtlichen privaten, besonders aber auch des gewerblichen Verkehrs von den Wohngebieten durch Änderungen in der Beschilderung, in der Einstufung der Straßen, Umbaumaßnahmen sowie Entlastungs- und Umgehungsstraßen. Vorrangig dafür, ist der Ausbau  bereits vorhandener Straßen.


    Kontakt

    Gerd Hemmer
    Leipziger Straße 41
    67459 Böhl-Iggelheim

    Telefon: 06324 / 6800
    E-Mail:

    Um unsere Homepage für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Alles Erlauben" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Einstellen" können Sie gewünschte Einstellungen über die Nutzung der Cookies vornehmen.