Rathaus Böhl-Iggelheim
    Rathaus
    Partnergemeinden Böhl-Iggelheim

    Partnergemeinden

    Partnergemeinden Garanten für Internationalität und Völkerverständigung.

    1991 wurde die erste Partnerschaftsurkunde mit Wahagnies (Frankreich) unterzeichnet, 2005 folgte Schlanders (Italien).

    Jede einzelne Städtepartnerschaft hat dabei ihre eigene Hintergrundgeschichte und ihre besondere kulturell und strukturell bedingte Prägung.

    Die Partnerschaftsarbeit, deren Schwerpunkt auf der Begegnung der Bürgerinnen und Bürger liegt, findet auf unterschiedlichen Ebenen statt und reicht von offiziellen Delegationsbesuchen, Erfahrungsaustauschen auf politischer und Verwaltungsebene über Jugendtreffen bis hin zu Begegnungen auf kulturellem, künstlerischem und sportlichen Gebiet. Die gegenseitige Teilnahme an Veranstaltungen der Gemeinden runden die freundschaftlichen Kontakte ab.


    • Partnerschaft Böhl-Iggelheim-Schlanders

      Seit mehr als vier Jahrzehnten sind der Rhein-Pfalz-Kreis, vormals die Landkreise Speyer, Ludwigshafen und Frankenthal und Südtirol mit den vier Vinschger Gemeinden Martell, Naturns, Schlanders und Schnals freundschaftlich verbunden.

    • Partnerschaft Böhl-Iggelheim-Wahagnies

      Im Jahr 1991 wurde die Partnerschaft zwischen der nordfranzösischen Gemeinde Wahagnies und der Gemeinde Böhl-Iggelheim festlich eingetragen.