Allgemeine Fragen

    Gibt es einen Mitschnitt der Veranstaltung?

    Der Mitschnitt wird auf der Homepage der Gemeinde verlinkt.


    Der Transparenz wegen: Werden alle Fragen auf der Homepage veröffentlicht?

    Es werden alle Fragen auf der Homepage veröffentlicht.


    Wieso sind in den vorgelegten Plänen nicht die schon realisierten oder geplanten/genehmigten Vorhaben der Gemeinde (Gewerbegebiet) nicht dargestellt?

    Bei der Planung der Ortsumgehung wurden sämtliche Flächenausweisungen des aktuellen Flächennutzungsplanes berücksichtigt. Die Entwicklung von geplanten Gebieten (z. B. Gewerbegebiet) sind zeitlich nicht absehbar. Die Details werden erst in einem entsprechenden Bauleitplanverfahren entwickelt.


    Wie wird sichergestellt, dass auch unbequeme Fragen für alle Bürger beantwortet werden?

    Wir werden alle eingehenden Fragen zur Ortsumgehung beantworten. Meinungsäußerungen werden auf der Homepage nicht veröffentlicht.


    Nachdem nun fast alle Stellungnahmen vorgetragen und Argumente genannt wurden, wie geht es jetzt weiter?

    Die Frist für Einreichung der Stellungnahmen endet zum 21. Mai 2021. Nach Durchführung der Abwägung findet ein Erörterungstermin statt.

    Weitere geplante Termine:
    - Erörterungstermin ca. August/September 2021
    - Planfeststellungsbeschluss III. Quartal 2021
    - voraussichtliche Rechtskraft ab I. Quartal 2022


    Welche Auswirkungen hat die ablehnende Haltung von Haßloch und die Tatsache, dass ein Teilstück auf Haßlocher Gemarkung liegt?

    Die Auswirkungen werden im Rahmen der Abwägung durch die Planfeststellungsbehörde beurteilt.


    Gibt es ernsthaft jemanden, der den gigantischen "Westwall" mit bis zu 2,40 m Höhe für einen Gewinn für unser Landschafts- und Ortsbild hält? ­

    Die angeführte Höhe von 2,40 m stellt die höchste Dammlage im Vergleich zum Ursprungsgelände dar. Wie im Höhenplan abgebildet, liegt die weitere Aufschüttung deutlich unter 2,0 Meter. Nach Rücksprache mit dem LBM ergibt sich die Dammhöhe aus den sicherheitstechnischen Vorgaben und den Einbindungen im Bereich der bereits vorhandenen Bauwerke (Brücken). Ungeachtet dessen, fordert die Gemeinde Böhl-Iggelheim in ihrer Stellungnahme eine Überprüfung des Geländeverlaufs mit dem Ziel, die Dammlage auf ein Minimum zu reduzieren.


    Müssen wir Gefährdungen von Fußgängern und Radfahrern in Kauf nehmen, damit die Akzeptanz des Durchfahrtsverkehrs erreicht werden kann?

    Die Gefährdungslage im Ort ist derzeit eindeutig höher. Neue Gefahrenpunkte werden durch eine Unterführung am Bahnhof, eine Querungshilfe am Jugendzentrum und eine Ampel im Bereich der Einmündung Iggelheim bestmöglich geschützt.


    Wo genau verläuft die Haßlocher Gemarkung?

    Den genauen Grenzverlauf können Sie aus dem Übersichtslageplan (rote Linie) entnehmen. (Nr. 03 des Planfeststellungsverfahrens).


    Was wird aus dem Teil der Landstraße, der zurückgebaut wird?

    Die Fläche wird zukünftig als Ackerland genutzt. Die Radwegebeziehung bleibt bestehen.


    Rückbau L532 alt: Im Kontext Landstraße Haßloch - Böhl hieß es zuvor zum Rückbau, dass dies vollständig sinnfrei wäre. Aus welchen Gründen findet dies in der Argumentation zum Rückbau der L532 alt keine Erwähnung mehr?

    Die L532 wird zurückgebaut, um die Akzeptanz der Westumgehung zu steigern.  


    Werden auch die Stellungnahmen der Parteien und Bürgerinitiativen auf der Homepage veröffentlicht? Bis auf die der AfD waren sie ja bereits vorgefertigt. Wäre toll, danke.

    Der Mitschnitt der kompletten Veranstaltung ist auf der Homepage veröffentlicht, soweit uns die datenschutzrechtliche Genehmigung der beteiligten Redner vorliegt.


    An wen genau muss ich meinen Einspruch zur Westumgehung richten?

    Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
    Friedrich-Ebert-Ring 14-20
    56068 Koblenz

    Um unsere Homepage für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Alles Erlauben" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Einstellen" können Sie gewünschte Einstellungen über die Nutzung der Cookies vornehmen.