Abwasserbehandlung Böhl-Iggelheim

    Die Abwasserbehandlung in Böhl-Iggelheim im Laufe der Zeit

    Hier finden Sie den zeitlichen Ablauf zur Abwasserbehandlung der Gemeinde Böhl-Iggelheim

    1952
    Bau des Kanalnetzes im OT Böhl

    1967/1970
    Bau des Kanalnetzes im OT Iggelheim (nach Fertigstellung des Vorfluters vom OT Böhl). Zuerst erfolgte der Rückbau der Abwasserrinnen in der Lützelstraße, Langgasse und der Haßlocher Straße, dann die Verrohrung des Landwehrgraben in der Maximilianstraße.

    1968
    Planung einer Kläranlage für beide Ortsteile

    1970
    Bau der Kläranlage

    1972
    Inbetriebnahme der Kläranlage

    1976
    Überführung der Wasserversorgung und der Abwasserbehandlung in einen Eigenbetrieb der Gemeinde

    1984/85
    Ausbau bzw. Erweiterung der biolog. Stufe mit 3 Belebungsbecken für 12.500 Einwohner. Damit wurde der Ammoniumablaufwert an die Anforderungen des Gesetzgebers angepasst.

    1988/89
    Bau der Regenüberlaufbecken Oppelsweg und Schifferstadter Straße

    1990
    Komplette Stickstoffeliminierung, d. h. auch von Nitrat und Nitrit

    ab 1993
    Maßnahmen zur Optimierung des Betriebes (ohne zusätzliches Beckenvolumen)

    2001
    Installation von intelligenten Steuerungssystemen zur Optimierung der Denitrifikation und des Sauerstoffeintrages

    ab 2005
    Problemhäufung durch gesunkene Fremdwasseranteile, vermehrte Ablagerungen im Kanalsystem, biologische Abbauprozesse im Kanalsystem, schlechtes Kohlen-/Stickstoffverhältnis, fetthaltige Stoffe im Abwasser

    Dezember 2007
    Auftrag an ein Ingenieurbüro zur Sanierung der Abwasserbehandlungseinrichtungen

    2009
    Erneuerung des Sandfangs und Einbau eines Fettabscheiders

    nach 2009
    Erneuerung der Elektrotechnik, Störmeldetechnik und der Steuertechnik

    nach 2009
    Ausbau der biolog. Reinigungsstufe durch eventuellen Bau eines zusätzlichen Denitrifikationsbeckens mit ca. 640 m³ zwischen dem Vorklär- und Belebungsbecken, sowie ein zusätzliches Nachklärbecken (vor Ablauf in den Rehbach)


    Öffnungszeiten Rathaus

    Montag: 8.00 - 18.00 Uhr
    Dienstag bis Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr

    Öffnungszeiten Bürgerbüro

    Montag & Donnerstag: 8.00 - 18.00 Uhr
    Dienstag, Mittwoch & Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr